Jägerberg_untersuchte_Zonen_Altlasten_Z

Übersicht Bereich 1

Es finden sich am gesamten Berg Altablagerungen, Müllverkippungen u.a.m. Hier der erste Bereich im NORDOSTEN - rot markiert. Die anderen zwei, einen geschichtlichen Abriss der Nutzung des Berges sowie Informationen zu weiteren Fundstellen finden Sie im Menü.

 

Oberhalb der Saalehorizontale im künftigen "Wildniswald". ​Abfall und Müll in den Hängen und am Waldrand.

 
 

Die Altlasten und Ablagerungen werden im Laserbild deutlich

Es liegen hier ausgedehnte Müllflächen und -berge in den Wäldern und an deren Rändern zur Hochfläche hin, die soger mit dem Gländemodell erkennbar sind. In Kürze soll am Jägerberg ein neuer Naturschutzstatus verliehen werden, sogar ein "Totalreservat" entstehen. Obwohl in unmittelbarer Nähe Mülltonnen, Fahrzeugreste, Betriebsstoffbehälter, Kasernenreste, Müllkippen, Reifen en masse, militärische Überreste und Siedlungsabfälle herumliegen.

Der Bereich hier heißt Voigtholz und es führt die Saalehorizontale entlang. Am Rand der Hochfläche und am Rand der ehemaligen Bebauung finden sich zahlreiche Ablagerungen von verschiedenem Müll. In militärischen Bereichen wurden Abfälle, Müll und Kampfmittelreste auch vergraben.


Eigentlich beginnt aber Umweltpädagogik damit, der Öffentlichkeit klar zu machen, wie viel Altlast /Müll /Abfall / Asbest aus 60 Jahren Nutzung dort vorhanden ist.

 

Erde ist blickdicht.

Schon ein Millimeter Erde oder Humus lässt uns das Darunter nicht mehr erkennen.
Die Wahrnehmung trügt uns Natur vor.